Claudia


Jahrgang 1956

Neurologische Erkrankung seit 1987Diagnose letztendlich nicht gesichert, laufe unter .

Seit 2002 unter anderem zunehmende erhebliche Probleme mit Lähmung, Spastik und Gefühlsstörungen. Versuche mit traditionellen Antispastika (Lioresal, Sirdalud) waren wenig erfolgreich. Auch Versuch mit konnte Spastik nicht lindern.
Seit 2005 trinke ich 1 bis 2 mal pro Woche am Abend ein -Tee, danach kann ich meistens sehr gut schlafen, die Spastik wird deutlich reduziert und ich verspüre auch am Folgetag noch ! Dieses Vorgehen wird von meiner Hausärztin unterstüzt!

Habe 2006 einen Antrag auf legalen Besitz von Cannnabis beim gestellt und nun im August 2007 eine zum Erwerb und Besitz eines Cannabisextraktes erhalten. Inwieweit dieser Extrakt mit der der gesamten Pflanze vergleichbar ist, muss nun die Praxis zeigen.

Share